Die Firmen-Homepage: Selbst erstellen oder Profi beauftragen?

Die Außenwirkung eines zielgruppengerecht aufgebauten Internetauftritts ist immens. Große und viele mittlere Unternehmen wissen darum und beauftragen deshalb professionelle Webgestalter renommierter Unternehmensberatungen. Für kleinere Unternehmen, Freiberufler und Gewerbetreibende stellt sich indes oft schon aus Kostengründen die Frage, wie sie sich mit einer selbst erstellten Firmenhomepage ins richtige Licht setzen können und in den Weiten des Netzes gefunden werden. 

Firmenhomepage aus dem Baukasten: Professionelle Tools zum Selbermachen

Mit Online-Baukastensystemen bei denen Hosting, Domain und Bearbeitungssoftware aus einer Hand kommen, sowie spezieller Offline-Software zum Kaufen, ist es einfacher geworden, die Firmenhomepage selbst zu erstellen. Ein wesentlicher Vorteil liegt in der übersichtlichen Benutzeroberfläche, die mittels Drag-and-Drop eine leichte Platzierung von Elementen wie Bildern, Videos und Textbausteinen zulässt und von Programmier- und HTML-Kenntnissen unabhängig macht. Auch die Vielfalt an Designelementen ermöglicht reichliche Gestaltungsmöglichkeiten, um der Firmenhomepage eine sehr individuelle Note zu verleihen. Weitere Infos dazu, wie Sie Ihre Firmen-Homepage selbst erstellen können, finden Sie bei Homepage-erstellen.de.

Für Betreiber von Online-Shops zum Beispiel ergibt sich die Möglichkeit, ihre Produkte nicht nur gut zu präsentieren, sondern sogar über Tools wie Warenkorb und Bestellformular Kundenkontakte benutzerfreundlich zu gestalten. Der Verkaufsvorgang lässt sich von der Abwicklung, über die Zahlungsmodalitäten bis zum Versand unkompliziert steuern. Gleichwohl geraten besonders webbasierte Baukastensysteme dort an ihre Grenzen, wo spezifische Vorstellungen bezüglich Struktur, Design und eine Interaktion mit Kunden etwa durch Chat und Foren realisiert werden sollen.

Von der Zielgruppe gefunden werden

Was nützt die beste Seite, wenn sie bei den Suchmaschinen so weit unten gelistet ist, dass sie von der Zielgruppe nicht gefunden wird oder sogar die falschen Adressaten erreicht? Hier können selbst erstellte Seiten deutlich im Nachteil sein, da die Mechanismen von SEO (Search Engine Optimization) schwer zu durchschauen sind. Die Arbeitsweise der Suchmaschinen wird ständig optimiert, weshalb die Überarbeitung der eigenen Seite stets aufs neue darauf ausgerichtet werden muss. Hier reicht es nicht, sich auf den Einsatz der richtigen Keywords und Überschriften zu verlassen. Die Inhalte aller Seiten müssen komplett auf alle möglichen Sucheingaben der Zielgruppe abgestimmt werden, um Streuverluste zu vermeiden.

Es macht Sinn, auch über eine Hybridlösung nachzudenken, bei welcher ein Fachmann ausschließlich für Teilbereiche beim selbständigen Erstellen einer Homepage zum Einsatz kommt. Zum Ausloten des persönlichen Bedarfs empfiehlt sich in jedem Fall eine vorgeschaltete professionelle Beratung.

Das sagen Leser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.