So schreibst du den perfekten Blogbeitrag

Täglich stöbere ich auf verschiedenen Blogs und bin heute wieder auf einen sehr interessanten Artikel gestoßen. In diesem gibt Vladislav Melnik eine Art Anleitung dafür, den perfekten Blogpost zu schreiben. 

Einige Tipps daraus nehme ich mir künftig selbst zu Herzen und versuche diese in ähnlicher Form umzusetzen. Programme wie Writemonkey werden aber auch in Zukunft nicht zu meinen Arbeitsprogrammen gehören, da ich Word optisch ansprechender finde und mir das Schreiben so mehr Spaß bereitet. Ich agiere da ganz nach dem Motto: „Das Auge isst mit“.

In Schritt 4 geht Vladi mir etwas zu chaotisch vor. Was hier aber die für dich optimale Lösung ist musst du am besten einmal selbst erproben.

Die restlichen Tipps finde ich sehr interessant und hilfreich. Schau aber am besten einmal selbst, wie du deinen perfekten Blogartikel schreibst und ob du mit Vladis Anleitung einen Schritt dahingehend machst.

Was sind eure Erfahrungen? Welche Herangehensweisen habt ihr für einen perfekten Artikel?

Das sagen Leser

Kommentare

2 Kommentare zu “So schreibst du den perfekten Blogbeitrag”
  1. Hey Toni,

    danke für den Beitrag und die Verlinkung!

    Haha, ich denke, der chaotische Schritt ist sehr wichtig und bring einen voran. Aber du hast schon recht, im Endeffekt muss jeder seinen Rhythmus finden.

    Viele Grüße
    Vladislav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.