Apple top, Facebook flop

Während die Facebook-Aktie nach dem Börsengang immer weiter an Wert verloren hat und sich Kritiker und Redakteure wie eine wildgewordene Hundemeute auf dieses Thema stürzen, explodiert Apple und freut sich über eine enorme Wertsteigerung. Möglich machen dies die Spekulationen um das neue iPhone und ein eventuell kleineres iPad. Auch die Spekulationen um neue iGadgets im Fernsehgeschäft halten sich wacker und bescheren dem Unternehmen große Gewinne. Bereits in der Vergangenheit waren Apple Produkte, zuletzt das neue iPad, Kassenschlager. Beim iPhone 5 wird dieser Trend nicht unbedingt ein anderer sein. 

Apple knackt die 600-Millarden-Dollar-Marke, ein neues Rekordhoch

Unfassbare Zahlen, die das Unternehmen da schreibt. 608 Millarden Dollar Wert bedeutet, dass eine einzige Apple-Aktie fast 650 Dollar kostet. Am Ende des Handelstags lag der genaue Wert eines Wertpapiers an der New Yorker Börse bei 648,11 Dollar.

Konkurrenz kann nur staunen

Das Handelsblatt berichtet: „Für das Geld könnte man grob gerechnet die kompletten Top Ten des deutschen Leitindex Dax kaufen, die Crème de la Crème der deutschen Wirtschaft: Von Siemens über SAP bis hin zu Daimler und Volkswagen.

Selbst in den Vereinigten Staaten ist Apple eine Macht. Unternehmensriesen wie Microsoft und Google haben „nur“ einen Wert von 259 und 221 Millarden Dollar.

Das sagen Leser

Trackbacks

  1. Explosion bei Ipad2 Zulieferer fordert drittes Todesopfer | weitergesagt.com

Kommentare

3 Kommentare zu “Apple top, Facebook flop”
  1. Ajten sagt:

    Apple verkauft im Gegensatz zu Facebook etwas. Das gibt den Anlegern viel Sicherheit und bei FB weiß man ja nicht recht wo es hingehen soll.

  2. Dennis sagt:

    So entwickeln sich die Zahlen für beide Unternehmen in die unterschiedlichen Richtungen. Aber als Anleger bei Facebook hat man sich vermutlich auch etwas anderes darunter erhofft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.