Instagram Likes bekommen – erste grundlegende Tipps

instagram likes

Dass in Instagram viel Potenzial steckt, hat nicht erst die Shopping Tour von Mark Zuckerberg vor gut zwei Jahren gezeigt, bei der der Facebook CEO sage und schreibe 1 Millarde Dollar für den Fotodienst auf den Tisch legte. Schon zuvor zählte Instagram 30 Millionen registrierte Benutzer, die binnen der ersten 1,5 Jahre 150 Millionen Fotos teilten. Mehr Instagram Likes bekommen ist bei dieser Masse an Menschen ziemlich einfach. Wie, erfährst du gleich…

Instagram heute

Mittlerweile ist aus Instagram eine noch viel größere Hausnummer geworden. Erst kürzlich knackte der Dienst die Marke von 200 Millionen aktiven Nutzern monatlich. Diese sorgten bis dato für 20 Millarden Instagram Fotos. Täglich kommen 55 Millionen neue Fotos, 87 Millionen Kommentare und knapp 700 Millionen Instagram Likes hinzu. Dimensionen, die selbst Zuckerberg bei der Übernahme Instagrams nicht für möglich hielt.

Online Marketing mit Instagram

Nicht nur aus privater Sicht ist Instagram eine interessante Angelegenheit. Auch Unternehmen erkennen die Möglichkeiten, Online Marketing mit Instagram zu betreiben. 200 Millionen monatliche Nutzer bedeuten natürlich auch gleichviele potenzielle Kunden für eigene Produkte oder Dienstleistungen. Es liegt also auf der Hand, den eigenen Account möglichst publik zu machen und viele Follower zu generieren. Doch wie stellt man das am besten an?

 


Instagram Likes bekommen – Startertipps

Natürlich ist es nicht leicht, 4- oder sogar 5-stellige Followerzahlen zu erzielen. Beachtet man aber einige der folgenden grundlegenden Tipps, bewegt man sich in die richtige Richtung und kann schon bald einen großen Nutzen aus Instagram ziehen.

  1. Das Profilbild

Das Profilbild sollte modern und „fetzig“ sein. Immerhin ist es genau dieses Bild, das bei Kommentaren vor dem eigenen Namen erscheint und einen ersten Einblick in die Person oder das Unternehmen gibt. Sehen User ein auffälliges und zugleich interessantes Profilbild, steigt die Chance, dass diese auch das Profil besuchen und die restlichen Bilder ansehen und liken. Genaue dieses „Liken“ ist es auch, das den viralen Effekt verstärkt und Freunde von Freunden auf das Profil aufmerksam macht. Ein positiver Kreislauf, der nicht endet.

  1. Die Beschreibung

200 Zeichen stehen für die eigene Beschreibung bereit. Nicht viel Platz, möchte man sich oder sein Unternehmen ausführlich vorstellen. Doch mal ehrlich: Wer liest sich lange Texte auf einem Bilderdienst durch? Wohl die wenigsten. Nutzen sollte man die 200 Zeichen lieber anders und füllt diese beispielsweise mit Schlagworten, einem Slogan und vielleicht sogar Smileys. Gerade bei der jüngeren Generation sorgt dies für eine Art Coolness. Kreativ und nicht langweilig sein ist hier das oberste Gebot.

  1.  Der Link

Vergessen werden sollte nicht, die Homepage oder den eigenen Blog in die Beschreibung aufzunehmen. Finden User ein Profil wirklich interessant und wollen mehr über die Produkte oder Dienstleistungen erfahren, haben diese so die Chance, mit nur einem Klick auf die entsprechende Internetpräsenz zu gelangen. Immer wieder fällt auf, dass gerade diesen Punkt viele Accounts völlig missachten.

Weitere Tipps für mehr Instagram Likes

So weit, so gut. Wer diese elementaren Tipps bei der Accounterstellung beachtet, hat einen Grundstein für ein erfolgreiches Online Marketing und mehr Instagram Likes gelegt. Weitere, detaillierte Tipps für mehr Instagram Likes gibt es demnächst.

Das sagen Leser

Kommentare

1 Kommentar zu “Instagram Likes bekommen – erste grundlegende Tipps”
  1. Hallo,
    ich bin wirklich begeistert wie schnell man mit Online Marketing über Twitter, Facebook und Co. neue Kunden wirbt. Ich hab erst kürzlich mein kleines Unternehmen gegründet und habe so schon viele Kunden gewinnen können. Da hat die SEO Agentur mit Suchmaschinenoptimierung noch nicht so viel bewirkt, aber das kommt vielleicht noch.
    Beste Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *