Spieleanfragen und Anwendungsanfragen auf Facebook dauerhaft blockieren

Facebook Anwendungen

Bei Freunden in Facebook lese ich regelmäßig, dass diese über diverse Spieleanfragen, Anwendungsanfragen und automatische Statusmeldungen über Highscores, Medaillen und Gewinne klagen. Den Wunsch solche Anwendungen und Anfragen dauerhaft zu blockieren, haben sicher viele User. Doch nicht alle wissen, wie man das macht. Hier erfahrt ihr nun, wie man Facebook Spieleanfragen blockieren kann. Mit nur wenigen Klicks zu einem Spam-freien Facebook.

Dauerhaftes Blockieren nur mit PC möglich

Wer also den ersten Schritt in ruhige Facebook-Gewässer machen möchte, muss sich zuerst an einem PC in seinen Account einloggen. Nach dem Einloggen findet man dann ganz oben rechts am Bildschirmrand einen kleinen Pfeil. Geht man mit der Maus auf diesen, öffnet sich ein Fenster, mit dem man in die Privatspähre-Einstellungen gelangt. Klickt auf diese Option.

Facebook Spieleanfragen blockieren

Scrollt man nun auf der sich öffnenden Seite bis ganz nach unten, findet man die Option „Blockierte Personen und Anwendungen“. Mit einem Klick auf „Blockierungen verwalten“ gelangt man dann auf die für uns entscheidende Seite.

Hier kann man nun per Hand eintragen, welche Anwendungen man dauerhaft blockieren möchte. Wichtig dabei ist, sich im Vorfeld die genaue Bezeichnung zu merken, da viele Anwendungen ähnliche Namen, aber unterschiedliche Funktionen haben. Beispielsweise findet man neben der Anwendung „Farmville Gifts“ auch Alternativen wie „Farmville Gift“. Wer hier bei der Eingabe einen Fehler macht, wird auch weiterhin nervige Benachrichtigungen bekommen.

Facebook Spieleanfragen blockieren von der Pinnwand aus

Eine weitere Möglichkeit ist die, Anfragen direkt auf der Pinnwand dauerhaft zu blockieren. Wartet einfach, bis euch wieder jemand mit einer Anfrage eine „Freude“ macht und geht dann wie folgt vor:
Bewegt ihr die Maus auf den entsprechenden Beitrag, erscheint rechts oberhalb dieses Eintrags ein kleines Viereck. Klickt ihr auf dieses, kommen einige Optionen zum Vorschein. In unserem Fall entscheiden wir uns natürlich für die unterste um wirklich dauerhaft alle Anfragen einer Anwendung zu blockieren.

Blockieren mit dem iPhone nicht möglich

Das Blocken über die Facebook App scheint nicht möglich zu sein. Zwar kann man dort auch auf die Privatsphäre-Einstellungen zugreifen, doch die wichtigste Funktion – das Blocken von Anwendungen – scheint nicht integriert zu sein. Ob dies bei Android-Handys gleich ist, kann ich aufgrund fehlender Hardware nicht sagen. Vermutlich wird es aber das gleiche Problem wie auf dem iPhone geben.

Nun viel Spaß beim Blocken und viel Freude mit eurem spamfreien Facebook.

 

Das sagen Leser

Kommentare

5 Kommentare zu “Spieleanfragen und Anwendungsanfragen auf Facebook dauerhaft blockieren”
  1. Iro sagt:

    Gute Erklärung, aber bei einigen Leuten gehe ich inzwischen sogar noch weiter und schmeiße direkt Mal die ganze Person aus dem Bestand. Bei einigen Kontakten in meiner „Freundesliste“ 😉

    Besten Gruß

  2. Barella sagt:

    Echte Infos. Der Verfasser hat Still. Die Homepage ist wirklich galubwürdig. Viel Spaß. Alles ist brauchbar

  3. Klaus sagt:

    Danke, soweit wäre ich auch selber gekommen.

    Interessant wäre die Möglichkeit, grundsätzlich ALLE Anwendungsanfragen zu blockieren. Aber so Userfreundlich ist Facebook nicht.
    Genausowenig wie ich die nervtötenden Meldungen „A ist jetzt mit B befreundet“ verhindern kann, ohne die Freund gleich völlig zu ignorieren.
    Usw. usw. usw.

  4. Denise sagt:

    Danke für die Erklärung. Das ganze ist auch übers Handy möglich. Hier übers Internet zu facebook gelangen und die Desktopversion anzeigen lassen- nicht übers App reingehen. Dann fortfahren, wie oben beschrieben.

    LG Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *